PRODUKT UPDATE 3.2021

25.05.2021

Neue Freigaben beim AVENO Low SAPS HD Supreme 5W-30 und neue Spezifikationen für leichte Nutzfahrzeuge durch den Automobilverband ACEA. Hier finden sie alle Spezifikationsänderungen für das dritte Quartal 2021.


AVENO Low SAPS HD Supreme 5W-30 mit neuen Freigaben: MB-Freigabe 228.51 & MAN 3677

AVENO Low SAPS HD Supreme 5W-30 ist ein synthetisches Fuel Economy Longlife Motorenöl für Turbodiesel-Nutzfahrzeugmotoren. AVENO Low SAPS HD Supreme 5W-30 zeichnet sich durch eine erhöhte Oxidations- und Scherstabilität sowie ein verbessertes Luftabscheidevermögen aus, um die aktuellsten Anforderungen nach API CK-4 zu erfüllen und zu übertreffen.

AVENO Low SAPS HD Supreme 5W-30 wurde speziell entwickelt für die neueste Generation an Euro IV, V und VI Dieselmotoren mit Abgasnachbehandlung und Rußpartikelfilter. Verlängerte Ölwechselintervalle gemäß Herstellervorschrift.

AVENO Low SAPS HD Supreme 5W-30 erfüllt oder übertrifft die Anforderungen einer Vielzahl an weltweiten Industrie- und Herstellerspezifikationen. Das Produkt ist besonders für den Einsatz im gemischten Fuhrpark mit Euro 2, 3, 4, 5 und 6 geeignet und bietet somit die optimale Lösung zur Sortenreduzierung. Betriebsvorschriften der Motorenhersteller sind zu beachten.

NEU: ACEA 2021

Innovative Neuerungen in der Automobilbranche: Im April 2021 wurden neue Spezifikationen für leichte Nutzfahrzeuge durch den Automobilverband ACEA veröffentlicht. Mit der „ACEA 2021“ werden ab sofort die bisher bekannten Normen aus dem Jahr 2016 ersetzt. Infolgedessen laufen die ACEA Sequenzen A3/B3 sowie C1 im Jahr 2023 final aus. Grund für die Neuerung: Mit den zwei neuen Motorenölkategorien und den neuentwickelten Motorentests möchte die ACEA zukünftig auf die stetige Weiterentwicklung der Motorentechnologie reagieren. Auf diese Weise kann beispielsweise der Einfluss von Motorenölen hinsichtlich der Ablagerungsneigung an hochaufgeladenen Turbomotoren bewertet werden. Darüber hinaus wurde auch die Problematik der Vorentflammung (LSPI) bei modernen Benzinmotoren berücksichtigt.

Unterschieden wird in zwei Kategorien: Die ACEA Sequenz A7/B7 klassifiziert dabei zukünftig High SAPS Öle mit LSPI- und Verschleißschutz bei niedrigen Drehzahlen. Diese Motorenöle sind für turbogeladene Direkteinspritzer-Ottomotoren, sowie für moderne Direkteinspritzer-Dieselmotoren geeignet. Die zweite Kategorie, die ACEA Sequenz C6, wird dabei für Motorenöle angewandt, die LSPI- und Verschleißschutz bei niedrigen Drehzahlen für aufgeladene Direkteinspritzer-Ottomotoren bieten. Zudem gewährleisten Produkte mit einer solchen Klassifizierung den Schutz vor Ablagerungen im Diesel-Turboladerkompressor (TCCD) insbesondere für niedrige SAPS-Klassen. Dabei bleiben diese entsprechenden Motorenöle kompatibel mit Katalysator- & GPF/DPF-Abgasnachbehandlungssystemen.

Neue Motortests für 2021 ACEA-LeichtölsequenzenDie 2021 ACEA-Leichtölsequenzen enthalten fünf neue Tests, einen Nachfolgetest und zwei Motortests, die wie folgt gelöscht werden:

Aveno Newsletter abonnieren
Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung
Sie können jederzeit den Newsletter hier abbestellen
UP-TO-DATE MIT DEM AVENO NEWSLETTER!

Mit dem AVENO Newsletter informieren wir Sie regelmäßig per E-Mail über unsere aktuellen Themen und Angebote. Völlig kostenlos und unverbindlich. Dabei garantieren wir Ihnen einen sicheren Umgang mit Ihren Daten gemäß Datenschutzgesetz und versichern Ihnen, dass wir diese nicht an Dritte weitergeben.

Der Service unseres AVENO Newsletters kann jederzeit von Ihnen hier beendet werden.